Bloggen
VR

Wichtige Leistungsparameter von Solarmodulen erklärt

2023/10/27

Einführung:
  Sonnenkollektoren sind ein wesentlicher Bestandteil von Solarenergiesystemen und wandeln Sonnenlicht in Strom um. Das Verständnis der Leistungsparameter von Solarmodulen ist entscheidend für die Auswahl des richtigen Moduls für Ihre Anforderungen. In diesem Artikel werden wir die wichtigsten Leistungsparameter und ihre Bedeutung für die Bewertung der Effizienz von Solarmodulen untersuchen.


ISC (Kurzschlussstrom):
  ISC stellt den maximalen Strom dar, der von einem Solarpanel unter Kurzschlussbedingungen erzeugt wird. Dies hängt von Faktoren wie Panelfläche, Sonneneinstrahlung und Technologie ab. ISC wird in Ampere (A) oder Milliampere (mA) gemessen. Hersteller geben häufig die Stromdichte an, die als JSC bezeichnet wird und mit der Formel JSC = ISC / A berechnet werden kann.


VOC (Leerlaufspannung):
  VOC ist die maximale Spannung, die ein Solarpanel im Leerlauf erzeugen kann. Sie wird in Volt (V) oder Millivolt (mV) gemessen und hängt von der Technologie und der Temperatur des Panels ab.


PM (Spitzenleistung):
  PM stellt die maximale Leistungsabgabe eines Solarmoduls unter Standardtestbedingungen (STC) dar. Sie wird in Watt (W) gemessen und ist eine wichtige Messgröße für den Vergleich verschiedener Panels. PM wird als Wpeak oder WP bezeichnet und als Produkt aus dem Strom am Punkt maximaler Leistung (Imp) und der Spannung am Punkt maximaler Leistung (Vmp) berechnet.


Imp (Strom bei maximalem Leistungspunkt):
  Imp ist der Strom, der von einem Solarpanel erzeugt wird, wenn es im maximalen Leistungspunkt betrieben wird. Er wird in Ampere (A) oder Milliampere (mA) gemessen und ist immer kleiner als der Kurzschlussstrom (ISC).


Vmp (Spannung am maximalen Leistungspunkt):
Vmp stellt die Spannung dar, die von einem Solarpanel erzeugt wird, wenn es im maximalen Leistungspunkt betrieben wird. Sie wird in Volt (V) oder Millivolt (mV) gemessen.


FF (Füllfaktor):
  Der Füllfaktor, ausgedrückt in Prozent (%), gibt den Wirkungsgrad eines Solarmoduls an. Sie wird als Verhältnis der maximalen Leistungsabgabe (PM) zum Produkt aus ISC und VOC berechnet. Ein höherer Füllfaktor weist auf ein effizienteres Panel hin.


η (Effizienz):
  Der Wirkungsgrad ist ein entscheidender Parameter, der die Umwandlung von Sonnenenergie in elektrische Energie angibt. Sie wird durch Division der maximalen Ausgangsleistung (PM) durch die Eingangsleistung (PIN) berechnet und als Prozentsatz (%) ausgedrückt. Der Wirkungsgrad gibt an, wie viel Prozent des Solarstroms in nutzbaren Strom umgewandelt werden.


Abschluss:
  Das Verständnis der Leistungsparameter von Solarmodulen ist wichtig, um fundierte Entscheidungen bei der Auswahl des richtigen Moduls für Ihr Solarenergiesystem treffen zu können. ISC, VOC, PM, Imp, Vmp, FF und Effizienz sind wichtige Kennzahlen, die bei der Bewertung der Leistung und Effizienz von Solarmodulen helfen. Unter Berücksichtigung dieser Parameter können Sie ein Solarmodul auswählen, das Ihren Energiebedarf erfüllt und die Rendite Ihrer Investition in Solarenergie maximiert.


Grundinformation
  • Jahr etabliert
    --
  • Unternehmensart
    --
  • Land / Region.
    --
  • Hauptindustrie
    --
  • Hauptprodukte
    --
  • Unternehmensrechtsarbeiter
    --
  • Gesamtmitarbeiter.
    --
  • Jährlicher Ausgabewert.
    --
  • Exportmarkt
    --
  • Kooperierte Kunden.
    --
Einen Kommentar hinzufügen

Wenn Sie weitere Fragen haben, schreiben Sie uns

Hinterlassen Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse oder Telefonnummer im Kontaktformular, damit wir Ihnen weitere Dienstleistungen anbieten können!

Senden Sie Ihre Anfrage

Wählen Sie eine andere Sprache
English
العربية
Deutsch
Español
français
italiano
日本語
한국어
Português
русский
Kreyòl ayisyen
ภาษาไทย
Tiếng Việt
Aktuelle Sprache:Deutsch